Link zur Webseite mit Gebärdenspachevideo Link zum PDF mit leichter Sprache
weiter!studieren in Bayern

Studienangebote für die Praxis

Durch die jüngsten Änderungen des Hochschulrechts im Jahr 2009 und 2011 sind die Zielgruppen und Möglichkeiten für Hochschulstudiengänge erheblich ausgeweitet worden. Damit bestehen nun flexible Studienmöglichkeiten für berufstägige Studieninteressierte auf allen Qualifikationsebenen.

Zielgruppen: Akademiker und qualifizierte Berufstätige

Seit 2009 können auch beruflich qualifizierte Studieninteressierte ein Studium an bayerischen Hochschulen absolvieren. Neben Berufstägigen mit Hochschulreife und Akademikern, die das Studium zur Weiterbildung nutzen möchten, ist damit das Studium auch all denjenigen eröffnet worden, die bislang aufgrund ihrer Vorbildung an Grenzen stießen. Hier erfahren sie mehr.

Zeitformate: berufsbegleitend und modular

Durch die Hochschulrechtsnovelle im März 2011 wurde den Hochschulen erleichtert, auf allen Ebenen des bayerischen Hochschulsystems berufsbegleitende Studiengänge einzurichten. Neu sind auch die Modulstudien, durch die das schrittweise Studium einzelner Module und damit die spätere Akkumulation bis hin zu einem Abschluss ermöglicht wird. Mehr dazu finden Sie hier.