Link zur Webseite mit Gebärdenspachevideo Link zum PDF mit leichter Sprache
weiter!studieren in Bayern

Studienangebote: Aufbau, Anforderungen, Kosten

An den bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften werden Studiengänge für unterschiedliche Zielgruppen angeboten. Standard ist zwischenzeitlich das zweistufige System der Bologna-Erklärung. Nur in einigen Ausnahmefällen werden noch die alten Diplom- und Magisterstudiengänge angeboten. Beim Klick auf das nebenstehende Schaubild finden Sie die Zusammenhänge schematisch dargestellt.

Die erste Stufe bilden die Bachelorstudiengänge, die als berufsqualifizierende Studiengänge den Grundstock der akademischen Ausbildung bilden. Sie können von beruflich Qualifizierten ohne Abitur auch zur Weiterbildung genutzt werden. Siehe hierzu auch das Kapitel über Zugangsregelungen.

An einen Bachelorabschluss kann in einer zweiten Stufe das Masterstudium angeschlossen werden. Es dient der Vertiefung und Erweiterung der im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Konsekutive Masterstudiengänge schließen dabei inhaltlich unmittelbar an den Kenntnisstand des Bachelorstudiums an. Weiterbildende Masterstudiengänge dagegen setzen zusätzlich berufliche Erfahrung voraus.

Schließlich bieten die bayerischen Hochschulen noch eine Vielzahl von Weiterbildungsstudien an, die zu keinem formalen Abschluss führen. Die Bandbreite reicht von Ein-Tages-Seminaren bis hin zu mehrmonatigen Ergänzungsstudien.

Informationen über Inhalte, Anforderungen und Kosten der unterschiedlichen Studienangebote erhalten Sie in den folgenden Abschnitten.